Philippsdorf

Aus SüdmährenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tschechischer Name: Filipov

Fläche: 540 ha

Einwohner 1910: 1930: 47 in 9 Häusern,

heutige Gemeindezugehörigkeit: Staré Město pod Landštejnem (Altstadt)

heutiger Verwaltungsbezirk: Jindřichův Hradec (Neuhaus)

Matriken:


Lage:

Philippsdorf liegt 9 km südöstlich von Neubistritz (Nová Bystřice).


Geschichte:

Das Gassendorf wurde 1790 urkundlich erwähnt. Es entstand durch die Ansiedlung von Bergwerksleuten für das Silberbergwerk. Daneben waren im Ort vorwiegend Bauern und Waldarbeiter ansässig. Eingepfarrt war Philippsdorf nach Altstadt (Staré Město pod Landštejnem). Die Geschichte ist mit jener von Gebharz (Skalka) verbunden.


Kulturerbe:

Kapelle St. Wenzel.


zurück zum Ortsnamenverzeichnis deutsch, zurück zum Ortsnamenverzeichnis tschechisch