Oberschlagles

Aus SüdmährenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansicht von Oberschlagles

Tschechischer Name: Horní Lhota


Fläche: 308 ha

Einwohner 1930: 178 in 30 Häusern, 2001: 47.

heutige Gemeindezugehörigkeit: Dolní Žďár (Niedermühl)

heutiger Verwaltungsbezirk: Jindřichův Hradec (Neuhaus)


Matriken: seit 1610 bei Oberbaumgarten.


Das Einzeilendorf Oberschlagles liegt 6 km südlich von Neuhaus (Jindřichův Hradec) jenseits der Naser (Nežárka). Der Ort ist vermutlich durch Rodung der Waldgebiete im 16. Jh. entstanden. In den Steuerrollen von 1654 war Oberschlagles mit 12 Namen genannt. 1848 wurde Oberschlagles mit Niedermühl (Dolní Žďár) zusammengelegt. Zur Geschichte siehe auch bei Niedermühl (Dolní Žďár).

Vorwiegend waren in Oberschlagles Bauern und Handwerker ansässig.


Kulturerbe:

Kapelle zu Mariae Himmelfahrt mit einer Glocke des Erzengel Michael aus dem Jahr 1700.


zurück zum Ortsnamenverzeichnis deutsch, zurück zum Ortsnamenverzeichnis tschechisch